Behandlungsziel:

  • Ziel der Operation ist es, dem Gehirn die richtige Kopie des ASPA-Gens zuzuführen, das für die Produktion des Enzyms Aspartoacylase verantwortlich ist, das wiederum für den Metabolismus von NAA zu den sicheren Komponenten Aspartam und Acetat verantwortlich ist.
  • Wir glauben an die Regression oder Stabilisierung von NAA (N-Acetylaspartat – das am zweithäufigsten konzentrierte Molekül im Gehirn).

 

Behandlungsverfahren:

  1. Vor der Operation wird der Patient einer MRT-Untersuchung (Magnetresonanztomographie) unterzogen, anhand derer der Arzt den Ort der Katheterinjektion bestimmt, mit der der Vektor in das Gehirn injiziert wird.
  2. Operation zur Abgabe eines genetischen Vektors an das Gehirn.
  3. Postoperative Überwachung, weitere Tests und Bewertungen der Operation.
  4. Die Behandlung ist nicht altersbeschränkt, aber JE FRÜHER LIVINKA WIRD BEHANDELT, DESTO GRÖSSER IST DIE CHANCE, dass die Behandlung erfolgreich ist